Lesezeit: 44 sec
26.04.2021

Ab sofort können LNG-Lastkraftwagen mit der Eurowag Tankkarte bargeldlos an Tankstellen von LIQVIS betankt werden

Die Eurowag-Kunden profitieren ab sofort von dem Zugang zum wachsenden Infrastrukturnetz der LIQVIS. Durch einen großen Anteil osteuropäischer Kunden im Portfolio der LIQVIS und der starken Präsenz der Eurowag im osteuropäischen Markt als Anbieter von Flottenkarten, passt diese Partnerschaft optimal in die Wachstumsstrategie beider Unternehmen.

LIQVIS sichert die Versorgung ihrer Kunden mit LNG-Kraftstoff im hochfrequentierten Transitland Deutschland und freut sich, einen so starken Partner gewonnen zu haben.

EUROWAG ist der am schnellsten wachsende europäische Anbieter integrierter Mobilitätsdienstleistungen für die bargeldlose Unterwegsversorgung mit Kraftstoff, Maut, MwSt.-Rückerstattung, Flottenmanagement Lösungen, Financial Services und weiteren Services für aktuell mehr als 11.000 Kunden europaweit.

Diese Partnerschaft ist ein Beispiel für das Engagement der Erweiterung des Angebotes alternativer Kraftstoffe. EUROWAG freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihrem neuen Partner LIQVIS.

LIQVIS betreibt bereits seit 2017 LNG-Tank-Stationen, die an strategischen Verkehrsknotenpunkten mit besonders hohem Lkw-Aufkommen angesiedelt sind, so zum Beispiel in Berlin-Grünheide, Hannover-Langenhagen und Kassel-Lohfelden.

Um der steigenden Nachfrage nach dem Alternativkraftstoff LNG gerecht zu werden, ist in den kommenden Jahren ein konsequenter Ausbau der deutschen Tankstelleninfrastruktur geplant. So sollen noch in diesem Jahr in den Regionen Bad Honnef, Bönen und Magdeburg weitere LIQVIS-Stationen in Betrieb genommen werden.