Lesezeit: 1 min
17.02.2022

Neue Erklärungspflichten für die Entsendung von Fahrern ab dem 2. Februar 2022

Aktualisierung: Neue EU-Rechtsvorschriften zur Entsendung von Fahrern für den Dreiländerverkehr und die Kabotage. Ab dem 02. 02. 2022 ändert sich die Entsenderegelung für Fahrer. Holen Sie sich elektronische Bescheinigungen für die gesamte Europäische Union einfach online.

Neue Erklärungspflichten für die Entsendung von Fahrern ab dem 2. Februar 2022

Sind Sie ein Unternehmen mit Sitz in der EU? Liefern Sie Waren oder Produkte in ganz Europa? Wenn ja, könnte sich diese Gesetzesänderung auf Ihr Unternehmen auswirken. Nach der neuen Gesetzgebung müssen Sie für Ihre Fahrer Bescheinigungen für jedes EU-Land für den Dreiländerverkehr und die Kabotage vorlegen. Die Bescheinigungen sind nur noch 6 Monate lang gültig. Halten Sie sich an diese neuen Vorschriften, um Geldstrafen und Bußgelder zu vermeiden!

Sind Sie ein nicht in der EU ansässiges Unternehmen, ein TWA (Zeitarbeitsunternehmen) oder ein konzerninterner Transporteur? In diesem Fall bleiben die derzeitigen Vorschriften für die Entsendung von Fahrern unverändert und Entsendungen müssen über die nationalen Systeme gemeldet werden.

Sind Sie verwirrt? Das müssen Sie nicht sein! Unser Service für die Entsendung von Fahrern - der in Ihrem Kundenportal verfügbar ist - bietet eine Lösung, mit der Sie diese Gesetzesänderungen mühelos bewältigen können. Unser exklusiver Partner, Move Expert, wickelt alles für Sie ab - ganz einfach online. Importieren Sie Daten, verwalten Sie Bescheinigungen und machen Sie sie für die Präsentation auf der Straße über die Move Expert App leicht zugänglich.

Bleiben Sie sicher, bleiben Sie compliant und bleiben Sie informiert! Wir bieten Entsendung von Fahrern exklusiv für alle unsere Kunden an.

Sie sind bereits Kunde? Loggen Sie sich in das Kundenportal ein und klicken Sie auf Partner Services und dann auf Entsendung von Fahrern.

Sie sind noch kein Kunde? Melden Sie sich hier an.