Lesezeit: 3 min
09.08.2021

7 + 3 Tipps, wie Sie Ihren Kraftstoffverbrauch senken

Es gibt viele Faktoren, wodurch Sie den Kraftstoffverbrauch Ihres Fahrzeugs senken k√∂nnen. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Fahrweise zu einem hohen Kraftstoffverbrauch f√ľhren kann? Und wie viel Benzin oder Diesel Sie letztendlich verbrauchen, unter anderem von dem Zustand Ihres Pkw abh√§ngt? Finden Sie heraus, was Sie tun k√∂nnen, um sparsamer zu fahren (und zu tanken).

7 + 3 Tipps, wie Sie Ihren Kraftstoffverbrauch senken

1. Eine reibungslose Fahrweise ist der Schl√ľssel

Beginnen wir mit dem wichtigsten Punkt, n√§mlich Ihrer Fahrweise. Diese hat den gr√∂√üten Einfluss auf den endg√ľltigen Kraftstoffverbrauch. Wenn Sie ununterbrochen zwischen Gas und Bremse wechseln, werden Sie nicht viel Kraftstoff sparen. Versuchen Sie stattdessen die Tr√§gheitskraft zu nutzen, zum Beispiel im Stadtverkehr. Vermeiden Sie unn√∂tig Gas zu geben und rasant zu √ľberholen, wenn eine rote Ampel Sie jeden Moment wieder ausbremsen k√∂nnte.

√Ąhnlich verh√§lt es sich, wenn Sie auf einen steilen H√ľgel zufahren: Es ist deutlich effizienter, wenn Sie unterhalb des H√ľgels auf die H√∂chstgeschwindigkeit beschleunigen und beim Anstieg den Schwung nutzen, um √ľber den H√ľgel zu kommen.

2. Bremsen Sie bewusst

Idealerweise sollten Sie nur dann bremsen, wenn es n√∂tig ist ‚Äď wenn Sie sich zum Beispiel einer Ortschaft n√§hern, reicht es aus, den Fu√ü vom Gas zu nehmen, wodurch das Fahrzeug dank der Tr√§gheitskraft an Geschwindigkeit verliert.

3. Vorausschauende Fahrweise

Auch ein gewisses Ma√ü an Voraussicht f√ľhrt zu einem geringeren Schadstoffaussto√ü und einer reibungslosen Fahrt. Beobachten Sie daher den Verkehr genau und versuchen Sie rechtzeitig auf auftretende Situationen zu reagieren. Dadurch werden pl√∂tzliches Bremsen, unn√∂tig schnelles √úberholen und ungeschicktes Kurvenfahren vermieden. Schon die Einhaltung des Sicherheitsabstands zwischen den Fahrzeugen kann sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch auswirken. Denn viel Platz vor dem vorausfahrenden Fahrzeug ist nicht nur sicherer, sondern f√ľhrt auch zu mehr Zeit, um rechtzeitig reagieren zu k√∂nnen.

4. Der richtige Reifendruck ist entscheidend

Achten Sie auf den richtigen Luftdruck Ihrer Reifen. Wenn der Druck zu niedrig ist, haben die Reifen einen h√∂heren Rollwiderstand, was zu einem deutlich h√∂heren Kraftstoffverbrauch f√ľhrt. Allerdings sollten Sie auch darauf achten, dass die Reifen nicht zu stark aufgepumpt sind. Wenn der Reifendruck zu hoch ist, absorbieren die Reifen weniger St√∂√üe, dadurch ist das Fahrzeug schwerer zu kontrollieren. Welcher Reifendruck f√ľr Ihr Fahrzeug richtig ist, k√∂nnen Sie in der Betriebsanleitung Ihres Pkw nachlesen sowie im Rahmen der Fahrert√ľr oder im Tankdeckel.

5. Keine Angst zu beschleunigen

Nutzen Sie beim Beschleunigen m√∂glichst den Drehzahlbereich mit dem h√∂chsten Motordrehmoment und dr√ľcken Sie das Gaspedal auf 60 bis 80% herunter. Eine leichte Beschleunigung mit leicht herunter gedr√ľcktem Gaspedal ist nicht wirtschaftlich. Es ist besser die Geschwindigkeit in kurzer Zeit zu erh√∂hen und dann zu halten.

6. Schließen Sie die Fenster

Wussten Sie, dass Fahren mit offenem Fenster auch nicht gerade sparsam ist? Wenn die Temperaturen steigen, sollten Sie lieber die Klimaanlage einschalten. Sie sollten jedoch bedenken, dass sich der Kraftstoffverbrauch auch bei eingeschalteter Klimaanlage erhöht, da die Leistung des Fahrzeugmotors reduziert wird. Der Kraftstoffverbrauch steigt so jährlich um bis zu 5 %.

7. Beachten Sie die Aerodynamik

Denken Sie daran, dass Gegenstände auf dem Autodach, wie Fahrradträger, leere Dachboxen usw., den Kraftstoffverbrauch ebenfalls erhöhen. Einen ähnlichen Effekt haben unter anderem Stoßstangen, Schwellerverkleidung und Spoiler.

Wodurch erreichen Sie sonst noch einen geringen Kraftstoffverbrauch und geringen Schadstoffausstoß?

Die Fahrweise Ihres Autos oder Ihr Verhalten im Stra√üenverkehr ist eine Sache, aber Sie k√∂nnen auch auf andere Weise Geld f√ľr Benzin oder Diesel sparen.

  • Nutzen Sie Tankkarten ‚Äď mit der richtigen Tankkarte k√∂nnen Sie Geld sparen und mit manchen k√∂nnen Sie sogar Maut- oder Parkgeb√ľhren bezahlen. Mit der Eurowag-Tankkarte sparen Sie auch beim Tanken im Ausland kr√§ftig mit. Beantragen Sie einfach eine Verbrauchssteuerr√ľckerstattung und erhalten Sie bis zu 0,26 ‚ā¨ pro Liter Kraftstoff auf Ihr Konto zur√ľck.

  • Behalten Sie den √úberblick √ľber die Kraftstoffpreise mit intelligenten Apps ‚Äď die g√ľnstigsten Benzinpreise in der Umgebung werden von mobilen Anwendungen f√ľr Sie ermittelt, damit Sie die Preise vergleichen und sparen k√∂nnen. Laden Sie zum Beispiel Benzinpreis-Blitz oder Tank Navigator herunter.