Lesezeit: 3 min
28.04.2021

5 Tipps, um unterwegs gesund zu bleiben

Wenn Sie den größten Teil Ihres Arbeitstages auf der Straße verbringen, verfällt man manchmal leicht in schlechte Gewohnheiten. Zu wenig Bewegung, ungesundes Essen oder zu wenig Wasser trinken gehören zu den häufigsten davon.

Diese schlechten Angewohnheiten können jedoch auf Dauer zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen. Deshalb ist es wichtig, alles dafür zu tun, dass Sie beim Fahren gesund bleiben.
Deshalb haben wir für Sie eine Liste mit unseren besten Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Gesundheit bei der Arbeit hinter dem Lenkrad in Topform halten können.

Pflegen Sie eine gute und ausgewogene Ernährung.

Eines der häufigsten Gesundheitsprobleme für Fahrer ist Fettleibigkeit. Fettleibigkeit tritt oft zusammen mit anderen Gesundheitsproblemen auf, wie Bluthochdruck oder Diabetes. Der beste Weg zur Bekämpfung von Fettleibigkeit ist Ernährung und Bewegung, wobei Ihre Ernährung der wichtigste Aspekt ist.
Wie ernähren Sie sich also unterwegs gesund? Eine der wirksamsten Methoden ist die Zubereitung Ihrer Mahlzeiten im Voraus mit gesunden Zutaten. Halten Sie Ihre Mahlzeiten einfach, damit sie leicht zubereitet werden können. Ein paar Ideen:
  • Sandwiches aus frischen, gesunden Zutaten
  • Gegrilltes Hühnchen mit Gemüse und Reis
  • Im Voraus zubereitete Suppen oder Chilis
  • Snacks: hart gekochte Eier, Studentenfutter, Proteinriegel, Popcorn
Die Zubereitung gesunder Mahlzeiten aus frischen Zutaten kann sogar billiger sein als der Kauf von Fertiggerichten, und Sie müssen dafür nicht viel Zeit aufwenden!

Trinken Sie reichlich Wasser.

Wasser hält Ihren Körper in Schwung, Ihren Verstand auf Trab und Ihren Stoffwechsel am Laufen. Vielleicht möchten Sie Wasser vermeiden, damit Sie nicht so viele Toilettenpausen machen müssen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie etwa 2 Liter pro Tag trinken, um Ihren Flüssigkeitshaushalt aufrecht zu erhalten. Flüssigkeitsmangel kann Ihre Reaktionszeit verlangsamen, Ihnen Kopfschmerzen bereiten und Sie allgemein schlecht fühlen lassen. Führen Sie eine Wasserflasche mit sich, damit Sie genug trinken können!

Schlafen Sie sich aus.

Das Fahren ohne ausreichenden Schlaf kann genauso gefährlich sein wie das Fahren unter Alkoholeinfluss. Auch wenn Sie sich vielleicht gut fühlen, ist Ihre Reaktionszeit definitiv beeinträchtigt, wenn Sie nicht ausreichend schlafen.
Aber Sicherheit ist nicht der einzige Grund, warum Schlafen wichtig ist. Schlafmangel wird auch mit mehreren Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter Herzkrankheiten, Depressionen und Diabetes. Achten Sie also darauf, dass Sie jede Nacht genügend Zeit für eine angemessene Schlafdauer einplanen, und gönnen Sie sich die Ruhe, die Sie brauchen!

Nehmen Sie sich Zeit für Bewegung.

Auch wenn der Beruf als Fahrer bedeutet, dass Sie immer auf Achse sind, kann es ein sehr bewegungsarmer Lebensstil sein. Und obwohl es sich um eine sitzende Beschäftigung handelt, kann es auch eine sehr anstrengende Arbeit sein. Wenn Sie Feierabend haben, fühlen Sie sich vielleicht zu müde, um überhaupt an ein Training zu denken.
Aber Bewegung ist entscheidend für Ihre allgemeine Gesundheit. Zwanzig bis dreißig Minuten mäßiges Training mehrmals pro Woche können Ihr Herz in guter Form halten, Ihre Stimmung verbessern und Ihr Gewicht auf einem gesunden Niveau halten.
Wie bringen Sie also Training in einen vollgepackten Fahrplan? Eine Möglichkeit ist es, während Ihrer Pausen an Rastplätzen ein wenig leichtes Training zu betreiben. Sie brauchen keine Geräte: einige Rumpfbeugen, Liegestützen, Dips und andere Übungen mit dem eigenen Körpergewicht können Ihr Herz auf Touren bringen. Sie könnten sogar Laufschuhe einpacken und schnell eine Runde joggen gehen.
Wenn Sie mehr Tipps wollen, suchen Sie einfach auf Youtube nach „Übungen für Trucker“ - dort finden Sie jede Menge clevere Ideen.

Gönnen Sie sich etwas Sonnenschein - aber mit Sonnenschutzmittel!

Sonnenlicht kann sich enorm auf Ihre Stimmung auswirken - werfen Sie am ersten schönen Frühlingstag nach einem langen Winter einfach einen Blick nach draußen. Aber Sonnenlicht kann sich auch positiv auf Ihre Gesundheit auswirken. Wenn Sie Zeit an der Sonne verbringen, produziert Ihr Körper Vitamin D, ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung eines gesunden Immunsystems. Etwas Sonne zu tanken kann also einer Erkrankung vorbeugen!
Aber zu viel Sonne birgt auch Risiken, das größte davon ist Hautkrebs. Zum Glück gibt es eine Lösung, um dieses Risiko zu verringern: Sonnenschutzmittel. Wenn Sie wissen, dass Sie an einem sonnigen Tag fahren werden, packen Sie etwas Sonnenschutzmittel zum Schutz Ihrer Haut ein. Sie werden froh sein, dass Sie es getan haben.

Sie müssen nicht hier aufhören

Das sind unsere fünf besten Tipps, um unterwegs gesund zu bleiben, aber das sind nicht Ihre einzigen Alternativen. Wir möchten gerne von Ihren gesunden Lebensgewohnheiten erfahren. Besuchen Sie unsere Truck Stars Facebook-Seite und erzählen Sie uns von Ihren besten Ideen!