SO FUNKTIONIERT DIE MAUT IN UNGARN (HU-GO)

Fahren Sie durch Ungarn, ohne dass die OBU manuell aufgeladen werden muss
Problemlose Mautgebührenzahlungen per Banküberweisung
Einfache und schnelle Registrierung von Ihrem Büro aus

Alle für den Güterkraftverkehr genutzten Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen sind in Ungarn verpflichtet, für die Nutzung der gebührenpflichtigen Teilstrecken von Autobahnen und Landstraßen Maut zu bezahlen. Die Höhe der Maut, die auf der entsprechenden Strecke gezahlt wird, hängt von der Art der verwendeten Straße, der Fahrzeugmotoren Kategorie (J2, J3, J4) und ihrer Kategorisierung nach der Emissionsklasse ab. Die Maut wird mit einer von zwei Methoden erfasst: einem sogenannten Segment Ticket oder der OBU (OBU).

Das Segmentticket ist eine geeignete Lösung für gelegentliche Benutzer von ungarischen Straßen, da der Fahrer die Route vor Beginn der Reise angeben muss. Für häufige Benutzer von ungarischen Straßen ist die OBU sehr zu empfehlen, da sie mehr Flexibilität bietet und die Route jederzeit geändert werden kann.

MAUTGEBÜHREN IN UNGARN

Höhe der Autobahngebühren in Ungarn für 2018
Gültigkeit/Kategorie D1 Motorräder und PKW (M1 Kat.)
bis 3,5t und Sitzplatzkapazität bis zu 7 Personen
D2-Transporter bis 3, 5T, Fahrzeuge bis 3, 5T mit Sitzplatzkapazität
mehr als 7 Personen und Fahrzeuge, die in D1 nicht abgedeckt sind, bis zu 3, 5T
(N1 Kat. etc)
B2
Busse
U Anhänger für D2 und B2
wöchentlich* 2 975 Ft** 5 950 Ft 13 385 Ft 2 975 Ft
monatlich 4 780 Ft 9 560 Ft 21 975 ft 4 780 Ft
jährlich 42 980 Ft 42 980 Ft 199 975 Ft 42 980 Ft
jährlich regional *** 5 000 Ft 10 000 ft 20 000 Ft 5 000 Ft

NOCH KEIN EUROWAG KUNDE? ES IST WIRKLICH EINFACH...

Füllen Sie ein einfaches Formular aus - es dauert weniger als 30 Sekunden

Unsere Kundenbetreuung wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen

Kurz danach wird Ihre Mauterfassung eingerichtet

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

◉ Wo kann man im Falle einer Störung der OBU anrufen?

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an das AutoSecurit 0/24 Call Center unter der folgenden Telefonnummer:

Telefon: +36 30 933 3446

◉ Wie sind die möglichen Zahlungsmittel vor der Ankunft in Ungarn beim ersten Upload auf der HU-GO-Website? Banküberweisung? Bankkarten? Andere Karten?

Der erste Upload kann auf der HU-GO-Website mit einer Bankkarte oder per Banküberweisung erfolgen.

Es ist auch möglich, das Konto an den Verkaufsstellen mit der Eurowag-Karte aufzustocken.

◉ Wie hoch sollte der Betrag für die erste Vorladung sein, um zum Beispiel 50 km fahren zu können?

Ungefähr 4600 HUF (Kategorie J4, 50 km auf der Schnellstraße, Emissionsklasse höher als EURO III). Es hängt von der Kategorie und der Emissionsklasse des Fahrzeugs ab. Eine bessere Vorstellung davon, wie es funktioniert, finden Sie in der folgenden Tabelle. 

◉ Ist es möglich, ein Ticket auf der HU-GO Website zu kaufen und beispielsweise per Banküberweisung zu bezahlen?

Ja, die Kunden können das Reiseticket über das Internet mit einer Bankkarte bezahlen, um www.hu-go.hu.

Es ist auch möglich, es an den Verkaufsstellen mit der Eurowag-Karte zu kaufen.

◉ Werde ich benachrichtigt, wenn das HU-GO-Konto unter einem bestimmten Geldbetrag liegt?

Um Ihr Guthaben rechtzeitig aufladen zu können, sendet der Mautdienstleister dem Nutzer regelmäßig Informationen über den aktuellen Stand des Guthabens. Der Benutzer kann ein von ihm spezifiziertes Betragslimit für das Konto festlegen, zu dessen Erreichen das System automatisch eine Benachrichtigung sendet.

◉ Wie kann ich das Guthaben überwachen, wenn ich das Konto mit Visa, Mastercard oder der Eurowag One Karte eröffnen?

Auf dem HU-GO-Konto kann ein Geldbetrag definiert werden. Wird dieser Betrag erreicht, generiert das System automatisch eine E-Mail oder eine SMS und informiert damit den Kontoinhaber.

◉ Wie kann ich die Transaktionen pro LKW überwachen?

Es gibt eine Möglichkeit, die Einzelheiten des Fahrtverlaufs des LKW zu überprüfen. Zusätzlich gibt es eine Karte mit den Mautstellen.

◉ Kann ich die OBU mit der Eurowag One Karte kaufen und wie hoch ist der Preis an den Verkaufsstellen?

Ja, das geht. Die Preise am POS können unterschiedlich sein, da jede Kasse eine andere Preisliste hat. Der Preis liegt ungefähr zwischen 90 und 120 EUR.

◉ Gibt es einen Mindest- und Höchstbetrag für die Ladevorgänge am KUPON POS?

Es gibt feste Beträge für die Auffüllung: von 5.000 HUF, 10.000 HUF, 20.000 HUF, 30.000 HUF ... bis 100.000 HUF

◉ Wie muss ich im Falle einer doppelten Bezahlung (Ticket + OBU) reagieren?

Schritt 1: Gehen Sie zu-> www.hu-go.hu

Schritt 2: Wählen Sie Ihre Sprache (wichtig, denn später können Sie nicht wechseln.)

Schritt 3: Klicken Sie auf "Kontakt"

Schritt 4: Email senden an -> [email protected]

Schritt 5: Für die Identifizierung des Anspruchs sollten Sie folgende Informationen angeben:

- OBU ID Nummer

-  Nummernschild

- HU-GO Kontonummer

  • Das Zeitintervall für die doppelte Zahlung.

Danach wird die HU-GO-Seite antworten und sich mit der Forderung befassen.

◉ Was kostet die OBU?

Der einmalige Preis des Pakets beinhaltet das OBU-Gerät, die Zustellung an die Kundenadresse und die Kommunikationsgebühren von 24 Monaten. Es gibt keine zusätzlichen monatlichen Kosten

◉Wie funktioniert es bei der ersten Registrierung auf der HU-GO Website? Ist es komplex? Dauert es lange?

Der Prozess ist sehr einfach: Die Anmeldung dauert ca. 5 Minuten. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch "OBU Registrierungsprozess" im Ordner "Maut-Ungarn".

Blogs

5 Gründe, warum Ihre Fahrer kündigen

Die unternehmerische Tätigkeit im Bereich des LKW-Verkehrs entwickelt sich schnell, dazu verschlechtert sich die Situation mit dem Fahrermangel von Jahr zu Jahr. Warum kündigen immer mehr erfahrene Fahrer ihren Job? Auf