SO FUNKTIONIERT DIE MAUT IN SLOWENIEN

Fahren Sie durch Slowenien, ohne die OBU manuell aufladen zu müssen
Problemlose Mautgebührenzahlungen per Banküberweisung
Einfache und schnelle Registrierung von Ihrem Büro aus

Slowenien erhebt die Maut von allen Fahrzeugen auf ausgewählten Straßen sowie im Karawanken-Tunnel. Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen zahlen Maut mit einem Autobahnabzeichen ("Vinjeta"), während Fahrzeuge über 3,5 Tonnen andere Zahlungsmittel verwenden. Die Maut in Slowenien richtet sich nach dem Fahrzeugtyp und unterliegt der Mehrwertsteuer.

Um in Slowenien Maut zu zahlen, benötigen Sie eine DARS GO OBU, die Sie entweder aufladen und in einem Pre-Pay-Modus nutzen oder auf Ihre Eurowag-Karte verlinken und im Post-Pay-Modus bezahlen können. Die meisten unserer Kunden bevorzugen den Post-Pay-Modus, der einfach aktiviert werden kann.

Mit Eurowag genießen Sie einen einfachen Registrierungsprozess und einen Überblick über alle Transaktionen und Rechnungen im Online-Kundenportal, das 24/7 verfügbar ist. Wir haben unten einige der wichtigen Informationen über die Maut in Slowenien für Sie zusammengetragen.

DIE ZAHLUNG DER MAUT IN SLOWENIEN MIT EUROWAG IST EINFACH

Schritt eins

Melden Sie sich auf der offiziellen Website von DARS GO an, um eine DARS GO On-Board-Einheit zu erhalten. Kundenbereich

Schritt zwei

Erhalten Sie eine DARS GO On-Board-Unit mit der Post oder holen Sie sie bei einem der Servicepunkte ab.

Schritt drei

Besuchen Sie einen der DARS GO Servicestellen und verbinden Sie Ihre Eurowag Karte mit einer On-Board-Unit. Der Vorgang dauert weniger als 5 Minuten.

NOCH KEIN EUROWAG KUNDE? ES IST WIRKLICH EINFACH...

Füllen Sie ein einfaches Formular aus - es dauert weniger als 30 Sekunden

Unsere Kundenbetreuung wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen

Kurz danach wird Ihre Mauterfassung eingerichtet

DIE OBU (ON-BOARD-UNIT) IN SLOWENIEN

Einfach anzuwendende On-Board-Unit auf der Windschutzscheibe Ihrer Fahrzeuge.
Bei der Bestellung des Gerätes ist eine Gebühr in Höhe von 10 Euro zu entrichten.
Versand per Post in jedes Land innerhalb der Europäischen Union. Für Nicht-EU-Länder wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.
Die OBU kann sowohl im Pre-Pay als auch im Post-Pay-Modus verwendet werden.

Sie müssen Ihre Eurowag-Karte mit der Bordeinheit verknüpfen, um sie in einem Post-Pay-Modus zu verwenden. Dies kann an jedem DARS GO Service Punkt geschehen und dauert nur wenige Minuten.

Liste der DARS GO Service Punkte

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

◉ Ist es möglich, die OBU von einer Firma (A) zu einer anderen (B) zu migrieren?

Die Firma A wird die OBU an DARS zurückgeben müssen (DARS wird diese OBU sperren) und danach wird die Firma B in der Lage sein, eine neue OBU zu bestellen (auf den Namen der Firma B).

Es ist möglich, sich parallel für die OBU zu bewerben, aber gleichzeitig wird die erste OBU (die alte) automatisch gesperrt. Für ein Fahrzeug kann nur eine OBU registriert werden.

Wenn der Kunde die OBU nicht zurückgibt oder die OBU nicht aus dem System abmeldet, geht er ein Risiko ein, das seine OBU von einer dritten Person missbraucht wird und er wird für alle Konsequenzen für Fahrlässigkeit aufkommen müssen.

◉ Ist es bereits möglich, eine Registrierung über DarsGo Web Portal (e-DarsGo) zu machen?

Die Webseite www.darsgo.si ist bereits für die Registrierung vorbereitet. Kunden können auch die Verwaltungskosten bezahlen und das DarsGo-Gerät bestellen. Die Website enthält detaillierte Anweisungen, die den Kunden durch den Registrierungsprozess führen - Handbuch für die Registrierung im DarsGo-System.

◉ Ist es möglich, eine komplette Registrierung direkt bei den DarsGo Service Punkten vorzunehmen?

Ja, bestätigt werden müssen Dokumente mit Daten des Fahrzeugs (Kfz-Zulassungsbescheinigung, Zertifikat der Euro-Emissionsklasse). Wenn Sie das Zertifikat der Euro-Emissionsklasse nicht zur Verfügung stellen, wird das Fahrzeug als Euro-0-Emissionsklasse registriert.

 

◉ Wie ist es mit dem Post-Pay-Modus? Kann ich am Anfang wählen, ob ich Prepaid oder Post-Pay verwenden möchte?

Auf e-DarsGo ist es nur möglich, Einheiten im Pre-Pay-Modus zu bestellen. Post-Pay mit EW-Karte und OBU ist nur an DarsGo-Servicepunkten möglich. Der Fahrer muss die EW-Karte mit sich führen.

Link: https://darsgo.si/portal/en/points-map

Der Kunde kann seine EW-Karte während der 1. Registrierung mit der OBU verbinden, wenn er die Registrierung beim DarsGo-Dienst vornimmt, wo der Mitarbeiter von DarsGo die EW-Karte mit der OBU koppelt. Dieser Prozess ist nicht über das Webportal möglich.

 

◉ Wie kann ich die DarsGo-OBU erwerben?

 DarsGo Einheiten sind an allen DarsGo-Servicepunkten erhältlich. Die Nutzer, die eine Adresse in der Europäischen Union haben, können diese auch per Post schicken lassen, nachdem sie den Registrierungsprozess abgeschlossen und die Verwaltungsgebühren bezahlt haben (e-DarsGo).

 

◉ Wie wird die Lieferung von OBUs gehandhabt?

Die OBU wird an die Adresse geliefert, die der Kunde im Rahmen des Registrierungsprozesses eingegeben hat.

◉ Wohin mit der Lieferadresse, wenn sie sich von der Rechnungsanschrift des Unternehmens unterscheidet?

Der Kunde kann die Lieferadresse in Teil 2 "Erstellen von Firmenkonten und Fahrzeugkonten" eingeben. Unter dem Punkt FIRMENKONTO HINZUFÜGEN  besteht die Möglichkeit, die Lieferadresse einzugeben, während die Rechnung wird an den Firmensitz gesendet wird.

◉ Was soll ich im Falle eines Verlustes/Diebstahls/Schadens der OBU tun?

Sie müssen den nächstgelegenen darsgo-Service-Punkt mit der Kfz-Zulassungsbescheinigung der entsprechenden OBU aufsuchen. Dort wird die OBU gesperrt und gegen eine neue OBU getauscht. Für diesen Vorgang fallen Verwaltungskosten von 20 EUR pro OBU an.

◉ Gibt es eine spezielle Adresse für die Rückgabe der OBU?

Adresse: DARS, d.d., Center cestninskega Sistema, Dunajska 7, 1000 Ljubljana, Slowenien.

◉ Ist es möglich, die LPN für bestimmte OBU zu ändern?

Nein, jede OBU hat seine eigene Fahrzeugnummer. Durch die Änderung z.b. der Registrierungsnummer des Fahrzeugs muss die OBU an DARS zurückgegeben werden. Der Kunde muss eine neue OBU erhalten und eine neue Registrierung vornehmen.

Blogs

5 Gründe, warum Ihre Fahrer kündigen

Die unternehmerische Tätigkeit im Bereich des LKW-Verkehrs entwickelt sich schnell, dazu verschlechtert sich die Situation mit dem Fahrermangel von Jahr zu Jahr. Warum kündigen immer mehr erfahrene Fahrer ihren

Die fünf besten Navigations-Apps für LKW

Das Leben auf der Straße ist voller Stress und unvorhersehbarer Situationen. Sie wissen nicht, welche Ereignisse Ihnen auf dem Weg begegnen werden. Besonders nach einem langen Tag hinter dem Steuer eines schweren LKW ist