WIE MAUT IN ÖSTERREICH FUNKTIONIERT

Fahren Sie durch Österreich ohne die OBU manuell aufzuladen
Problemlose Mautgebührenzahlungen per Banküberweisung
Einfache und schnelle Registrierung von Ihrem Büro aus

Die Maut in Österreich gilt für Fahrzeuge mit einem Gewicht von über 3,5 Tonnen und unterliegt der Mehrwertsteuer. Österreichs Maut-Sammelsystem ermöglicht einen kontinuierlichen Verkehr – Fahrzeuge müssen nicht anhalten oder eine andere Fahrspur wählen. Österreich erhebt die Maut mittels einer On-Board-Unit namens "Go-Box" und Mautbrücken. Wenn ein Fahrzeug unter einer Mautbrücke fährt, kommuniziert die Go-Box mit der Brücke elektronisch via Mikrowellentechnik.

Mit Eurowag genießen Sie einen einfachen Registrierungsprozess und einen Überblick über alle Transaktionen und Rechnungen im Online-Kundenportal, das 24/7 verfügbar ist.

Wir haben einige der wichtigen Informationen über die Maut in Österreich für Sie unten zusammengetragen.

DIE MAUT IN ÖSTERREICH KANN AUF ZWEI VERSCHIEDENE ARTEN BEZAHLT WERDEN

Vorkasse

Ein Guthaben wird auf die GO-Box aufgeladen (Mindestgebühr 75 Euro, Höchstgebühr 500 Euro). Bei der Durchfahrt unter der Mautbrücke werden Mautgebühren abgebucht.

Nachträgliches Bezahlen

Die Maut wird in regelmäßigen Abständen auf Grundlage der tatsächlichen Nutzung der Autobahn/Schnellstraße gezahlt.

Die offizielle Website des Mautsystembetreibers lautet www.go-maut.at.

MAUTTARIFE IN ÖSTERREICH

 

Preise auf einen Blick
Entfernungsabhängige Maut einschließlich Zuschläge für Luft- und Lärmbelästigung für Kraftfahrzeuge mit
einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen.
EURO-Emissionsklasse/

Antriebsart

Kategorie 2

2 Achsen

Kategorie 3

3 Achsen

Kategorie 4+

4 u. mehr Achsen

Tag Nacht* Tag Nacht* Tag Nacht*
Antriebsart E/H2 0,18550 0,18590 0,26033 0,26125 0,39011 0,39127
EURO-Emissionsklasse EURO VI 0,18820 0,18860 0,26411 0,26503 0,39443 0,39559
EURO-Emissionsklassen EURO V und EEV 0,20240 0,20280 0,28399 0,28491 0,41875 0,41991
EURO-Emissionsklasse EURO IV 0,20870 0,20910 0,29281 0,29373 0,42883 0,42999
EURO-Emissionsklassen EURO 0 bis III 0,22870 0,22910 0,32081 0,32173 0,46083 0,46199

Tarife in Euro pro Kilometer, exkl. 20 % Umsatzsteuer.

Die Antriebsart E/H2 umfasst reinen Elektroantrieb und Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb.

* Als Nacht gilt der Zeitraum zwischen 22:00 und 5:00 Uhr.

* Die Nachtpreise gelten zwischen 22 Uhr und 5 Uhr morgens

Bitte beachten: Auf den Sondermautstrecken (A 9 Gleinalm und Bosruck Tunnel, A 10 Tauerntunnel, A 11 Karawanken Tunnel, S 16 Arlberg Straßentunnel, A 13 Brennerautobahn) gelten weiterhin höhere Tarife. Ein höherer Tarif (Grundtarif plus 25%) gilt auch für die A 12 auf der Unterinntal-Route (Staatsgrenze Kufstein nach Knoten Innsbruck / Amras).

NOCH KEIN EUROWAG KUNDE? ES IST WIRKLICH EINFACH...

Füllen Sie ein einfaches Formular aus - es dauert weniger als 30 Sekunden

Unsere Kundenbetreuung wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen

Kurz danach wird Ihre Mauterfassung eingerichtet

OBU (ON-BOARD-UNIT) IN ÖSTERREICH

GO-Box ist eine Lösung für die elektronische Maut in Österreich
Ihre Go-Box kann an einem der ASFINAG-Servicepunkte abgeholt werden. Es gibt keine Kaution, es wird nur eine Gebühr von 5 EUR pro OBU berechnet.
Einfache Montage an der Windschutzscheibe (es gibt einen Stecker für die 12V-Steckdose)

Es ist eine On-Board-Unit erforderlich, unabhängig davon, ob Sie die Maut im Voraus oder nachträglich bezahlen. Ihre Go-Box muss an der Windschutzscheibe platziert und während der Fahrt in Österreich zu jeder Zeit aktiviert sein.

Liste der Servicepunkte

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

◉ Welche Fahrzeuge sind mautpflichtig?

Die Maut in Österreich gilt für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen.

◉ Was soll ich tun, wenn meine OBU nicht funktioniert?

Probleme mit der Funktionsweise der Einheiten müssen sofort am nächstgelegenen GO-Point gemeldet werden, sonst laufen die Fahrer Gefahr, relativ hohe Bußgelder zu bezahlen (ca. 200 EUR).

◉ Wie hoch ist die Kaution pro OBU?

Es gibt keine Anzahlung, nur eine Anpassungsgebühr in Höhe von 5, - EUR.

◉ Gibt es eine Tabelle der aktuellen Preise?
◉ Nach welchen Kriterien wird die Maut in Österreich berechnet?
  • Entfernung
  • Anzahl der Achsen
  • Euro-Emissionsklasse
◉ Gibt es ein Rabattsystem für die österreichische Maut?

Ja, um über mögliche Rabattsysteme für die österreichische Maut zu sprechen, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebsleiter oder füllen Sie das obige Formular aus.

◉ Wie wird die OBU installiert?

Verwenden Sie die selbstklebenden Velcro-Streifen (liegen der Originalverpackung bei).
Stellen Sie sicher, dass der Steuerschlüssel in Richtung Fahrzeuginnenraum gerichtet ist.
Platzierung der GO-Box:

  • zwischen der Fahrzeugmitte und der Mitte des Lenkrads,
  • mindestens 10 cm über dem Scheibenwischer ruhend und
  • mindestens 30 cm unter der Oberkante der Windschutzscheibe.

Achten Sie darauf, dass es keine Objekte (z.B. Namensschilder, Sonnenblenden) in einem Radius von 10 cm gibt, von wo aus das Gerät montiert wird.
Das Gerät darf nicht auf getönten Streifen montiert werden.

◉ Wie kann ich eine Bordeinheit bestellen?

Die Kunden holen die Einheiten an den österreichischen GO-Points ab. Die EW Easy-Kunden erhalten etwa eine Woche nach Anmeldung einen Gutschein für die Abholung des Gerätes.

◉ Wie kann ich die OBU zurückgeben?

Die Kunden geben die GO-Boxen an den österreichischen GO-Punkten zurück.

Blogs

Bankkredite vs. Factoring – offener Vergleich

Das wirtschaftliche Umfeld, in dem wir leben, ist äußerst instabil und unsicher. Jeden Tag werden die Karten neu verteilt. Dies kann das Überleben Ihres Unternehmens gefährden, aber auch Wachstumschancen mit sich